4 Jahre später

Am 19.März 2018 pünktlich 9Uhr wurden alle Viertklässler von einem modernen Doppeldecker-Bus abgeholt und zum Wald-Pädagogischen-Zentrum Kirchhellen gefahren.

Nach einem Frühstück im Freien durften wir viele vorbereitete Stationen ausprobieren. So konnte man sich ausgestopfte Tiere anschauen,Fische angeln,Wikinger-Schacht(ein Zielwurfspiel)Skilaufen,Schubkarrenrennen und auf Insektensuche gehen.

Anschließend gings zum Auspflanzen. Kleine Eichenbäumchen, die wir vor 4 Jahren gepflanzt hatten, kamen nun an einen neuen Platz. Dazu wurde vorher der Boden aufgelockert, denn es war bitterkalt und an vielen Stellen gefroren.

Nach dieser Aktion erwartete uns eine Waldführung. Dazu hatte man ausgestopfte Tiere platziert, z.B. Fuchs, Kaninchen, Dachs, Eichelhäher, Hase, Marder, Frischling und Fasan.

Gegen 13 Uhr fuhr unser Bus zur Schule zurück. Wir sind uns einig, dass diese Aktion sehr cool war , auch wenn es unheimlich kalt war.

Jonas, Samy, Odin, Bakr, Anil

 

Gelungene Überraschung

grundschule Astrid lindgren bottrop weihnachten 2017 Hexenhaus 52048

 

Hexenhaus • Lebkuchenhaus • Zuckerhaus

Eine wirklich gelungene Überraschung und viele Fragen rund um das typisch weihnachtliche "Überraschungspaket" kamen bei den sichtlich glücklichen Viertklässlern auf.

....und NEIN, das ist nirgendwo gekauft, denn die leckersten "Überraschungen" entstehen immer noch daheim in der Stube! 

 

Jetzt wird`s weihnachtlich

Am  01.12.2017 feiert unsere Schule ein Weihnachtsfest. Dafür ist ein Weihnachtsbasar geplant. Alle Kinder sind schon fleißig dabei ,weihnachtliche Geschenke zu basteln .

Wir, die 4.Klassen, waren heute mit viel Freude dabei.

 

  • Wir gestalteten Weihnachtskarten.

  • Einige Kinder schmückten kleine Bäumchen, die zuvor eine  andere Gruppe bemalt hatte.

  • Eine dritte Gruppe bastelte Fenster-Deko

 

Der Verkaufserlös kommt allen Kindern der Schule zugute.

von Leni & Chayenne.

Im Wald entdeckt

Die 4. Klassen arbeiten im Sachunterricht an der Waldwerkstatt.Viele Dinge haben die Kinder im Wald gesammelt und mitgebracht. Die Werkstatt ist im Flur aufgebaut. So dürfen sie sich frei bewegen, sich umsetzen oder einen Partner auswählen. Alle haben viel Spaß dabei.

von Chayenne,Leni,Isabell,Anil

Maskenball

Im Kunstunterricht ließ sich Frau Hohaus für die 4b etwas Besonderes einfallen. Fleißig wurden Masken aus Papptellern gebastelt und gestaltet, einen würdigen Abschluss fand die Aktion in einem lustigen Maskenball.