4.Klassen auf Spurensuche

Im Oktober 2018 fuhren wir, die 4.Klassen, zu einer Exkursion rund um den Wambachsee. Dort trafen wir uns mit Herrn Scholz, dem Förster des Waldes.

Jede Klasse erhielt einen Forscherauftrag. So mussten wir zum Beispiel erkunden, ob es in dieser Jahreszeit viele Spinnen gibt…und wir fanden sie. Wir entdeckten einen Fuchsbau, Muscheln und zahlreiche Spinneneier, als wir durch ein ausgetrocknetes Flussbett wanderten. Herr Scholz zeigte uns auch einen alten Baum, der Baumkrebs hat. In Ihm wohnen nun Hornissen. Außerdem erfuhren wir, dass ein Eichhörnchen pro Tag bis zu 100 Eicheln für den Winter sammelt.

Da wir auch noch richtig tolles Wetter hatten, war es für alle ein schöner und interessanter Tag.