Erstellt: 27 Juni 2019

 Die Wettervorhersage für den Tag des Sportfestes- 36Grad im Schatten- eine unglaubliche Herausforderung für unsere besten Sportler, die gemeinsam mit Frau Hemfort zum Jahnstadion aufbrachen. Viele unterschiedliche Wettkämpfe galt es zu absolvieren :ein Stadion-Cross, Medizinballstoßen, Weitsprung oder Drehwurf...und immer wieder das Trinken nicht vergessen!

Krönender Abschluss- die Siegerehrung- von 11 Teilnehmer-Schulen erreichte unsere einen tollen 3.Platz.

Super Leistung!

Erstellt: 20 Juni 2019

30Grad im Schatten am letzten Tag vor dem langen Wochenende...unsere Schulmannschaft trat im Turnier gegen weitere 13 Bottroper Grundschulen an. Herr Gorzelanczyk, der die Fußballer ausgewählt hatte, fuhr mit den Jungs zu diesem Event. Ein Aushang am Schuleingang informierte, wann und gegen wen unsere Mannschaft antrat. Unsere Lehrer checkten jede Pause die Infos über die Spielstände und aktualisierten den Aushang.

Nach einem spannenden Elfmeter-Schießen im Halbfinale erkämpften sich die Jungs den verdienten 3.Platz.

Wir finden: Eine tolle Leistung- wir sind stolz auf euch!

Erstellt: 20 Juni 2019

Bei schwül-warmem Wetter trafen sich alle Viertklässler am 18.Juni 2019 mit ihren Rädern auf dem Schulhof. Eine kurze Einweisung von Herrn Schmidt und los ging es. Die Aufregung war groß, würden alle Kinder den Anforderungen gerecht werden? In Abständen losgeschickt absolvierten die kleinen Verkehrsexperten die Prüfungsstrecke...und alle haben bestanden!

Erstellt: 16 Juni 2019

Tatsächlich, es hat funktioniert! wir, die Viertklässler, die aktuell das Thema Strom behandeln, bekamen tolle Unterstützung von Herrn Wirschun. Er als Elektriker hatte natürlich DIE Ahnung von der Materie.Er half uns nicht nur beim Aufbau des "Heißen Drahtes", er sponsorte sogar das notwendige Material- dafür nochmals vielen Dank!

Ein Schulvormittag, der mal so richtig spannend war.

Erstellt: 08 Juni 2019

3.Juni- 7.00Uhr- Astrid-Lindgren Schule- das Telefon steht nicht still. Unzählige Eltern wollten wissen, ob der geplante Ausflug zum Schloss Beck denn nun stattfinden würde. In der Nacht zuvor hatte es ordentlich gewittert und der Regen war noch nicht vollständig abgezogen. Aber laut Wetterprognose versprach es ein trockener, sonnig-warmer Tag zu werden, also konnten uns ein paar kleine Rest-Schauer nicht von unserem Vorhaben abhalten.

Mit Bussen erreichten wir unser Ziel und nahmen nach einem Frühstück im Grünen den ersten Teil des Parks in Beschlag. Im Anschluss gings in den zweiten Teil, in dem die richtig interessanten "Fahrgeschäfte" auf uns warteten. Die Zeit verging wie im Flug und der Wettergott hatte Wort gehalten.

Ziemlich erschöpft, jedoch glücklich und zufrieden, landeten wir gegen 14Uhr wieder an der Schule.